Sie sind hier: Home » Aktuelles

Frauenbund übergibt Spende in Höhe von 500 Euro

Zur freudigen Überraschung aller überreichte der katholische Frauenbund beim Gartenfest der Kindertageseinrichtung St. Georg eine Geldspende in Höhe von 500 Euro. Diese großzügige Spende wird zur Finanzierung des neuen Gartenhäuschens verwendet. Groß und Klein freuten sich darüber sehr und bedankten sich beim katholischen Frauenbund ganz herzlich.


Jung und Alt vereint beim Generationentag

Viel Spaß hatten die 15 Teams, die beim Generationentag in Schmidmühlen aktiv wurden. Das fröhliche "Spiel ohne Grenzen" sollte die Menschen aller Altersgruppen zusammen führen.

 Feierlich begann das Miteinander mit einem Gottesdienst vor dem Sportheim. Pfarrer Werner Sulzer konnte viele Gottesdienstbesucher begrüßen. Es wurde von den Helfern im Freien unter einem Zelt Bänke aufgestellt, um gemeinsam den Gottesdienst zu feiern. Viele Erwachsene und Kinder hatten die Gottesdienstgestaltung mit übernommen. Bei den verschiedenen Spielen stand der Spaß im Vordergrund. Die einzelnen 15 Spielstationen waren am Sportplatz aufgebaut und innerhalb von vier Minuten jeweils zu absolvieren. Eine Mannschaft bestand aus 4 Spielern, 1 Spieler über 5o Jahre, 1 Spieler zwischen 25 und 50 Jahre, 1 Jugendlicher zwischen 14 und 25 Jahren und 1 Kind unter 14 Jahren. Natürlich wurde auch nach der Hälfte der Spiele eine Pause eingelegt, um wieder Kraft zu tanken. Kühle Getränke und Bratwürste vom Sportverein oder Kaffee und Kuchen vom Pfarrgemeinderat füllten die "Akku" der Mannschaftsteilnehmer wieder auf. Nach gut drei Stunden galt es die Platzierungen zu ermitteln. Pfarrer Werner Sulzer und Pfarrgemeinderatssprecher Johann Bauer verteilten an die Mannschaften Urkunden. Teilgenommen hatten die Ministranten, der Katholische Frauenbund mit zwei Mannschaften, Katholisches Landvolk, die SPD mit drei Mannschaften, Kindergarten, Bücherei mit zwei Mannschaften, Heimat- und Kulturverein, FFW-Jugend, Stammtisch Eglsee, Tischtennis und der Sportverein.





Sommerfest im Kindergarten St. Georg

Die Kindertagesstätte St. Georg feierte bei herrlichem Wetter sein Sommerfest. Dabei wurde auch das neu gebaute Gartenhäuschen übergeben. „Die Arbeit ist getan, drum stoßen wir jetzt an.“  Mit diesen Worten endet ein Singspiel beim diesjährigen Sommerfest des Kindergartens St. Georg in Schmidmühlen. Anlass dieses „Anstoßens“ nach getaner Arbeit war die Übergabe eines neu gebauten Gartenhäuschens, das Herr Günther Bauer in vielen Stunden seiner freien Zeit geplant und gebaut hatte.


Wiesentag des Kindergarten Schmidmühlen

Die Vorschulkinder der Kita St. Georg in Schmidmühlen erlebten mit Thomas Sollfrank und ihren Erzieherinnen einen unvergesslichen Wiesentag. Nach einem kurzen Kennenlernspiel machte sich die Gruppe früh am Morgen auf Erlebnistour. Bald entdeckten die Kinder am Wegesrand die ersten Gräser. Herr Thomas Sollfrank demonstrierte wie man aus zwei Holzteilen, die er bereits für jedes Kind vorbereitet hatte, und einem Grashalm eine Pfeife herstellen kann. Voller Begeisterung sammelten die Mädchen und Jungen Gräser, um dieses Experiment auszuprobieren. Es klappte tatsächlich.


Welche Bedeutung hat für uns die Dreifaltigkeit Gottes? - Dreifaltigkeitsfest auf dem Kreuzberg

Alljährlich begeht die Pfarrei Schmidmühlen am Sonntag nach Pfingsten das Dreifaltigkeitsfest auf dem Kreuzberg, Prediger und Hauptzelebrant war Pfarrer Wolfgang Bauer aus Kümmersbruck. Der Gottesdienst wurde von der Blaskapelle „St. Ägidius“ musikalisch umrahmt.

 Einmal im Jahr, am Dreifaltigkeitsfest, wird auf dem Kreuzberg im größeren Rahmen Messe gefeiert. Grund genug für viele auswärts wohnende Schmidmühlner, ihre alte Heimat zu besuchen. Zum traditionellen „Kreuzbergfest“ lachte die Sonne und zahlreiche Pilger besuchten den Kreuzberg. Von der Pfarrkirche ging die Prozession zur Kreuzbergkirche. Der Festgottesdienst vor der Grotte wurde von Pfarrer Wolfgang Bauer gefeiert. "Die Kirche feiert heute das Dreifaltigkeitsfest - da sind viele Wallfahrten unterwegs, wie sie auch - hierher auf den Kreuzberg oder den Eichelberg im Südwesten - deren Bergkirchen auch der Dreifaltigkeit geweiht sind", so Pfarrer Wolfgang Bauer zur Begrüßung der zahlreichen Pilger.



Das Allerheiligste durch die Straße getragen - Fronleichnamsfest

Festlich begangen wurde das Fronleichnamsfest in der Pfarrei St. Ägidius, durch die zahlreiche Teilnahme von Gläubigen und Vereinen mit ihrer Fahnenabordnungen. Der Kirchenchor und die Blaskapelle St. Ägidius umrahmten. Bei herrlichem Wetter war schöner Blumenschmuck an den vier Altären zu bewundern. Die feierliche Prozession durch die Straßen der Marktgemeinde führten die Kindergartenkinder mit Fähnchen und Blumen an, sowie die kirchliche Blaskapelle St. Ägidius, Vereine mit den Fahnenabordnungen, Kirchenchor, Kirchenverwaltung, Pfarrgemeinderat, Marktgemeinderat mit Bürgermeister Peter Braun und die ganze Pfarrgemeinde folgten dem Allerheiligsten, das Pfarrer Werner Sulzer, begleitet von den Kommunionkindern, durch die Straßen trug.

 

 



Flurprozession am Pfingstmontag

Am Pfingstmontag machten sich nach dem Gottesdienst die Gläubigen der Pfarrei Schmidmühlen auf den Weg zur Flurprozession, die in diesem Jahr auf den Theilberg führte. Singend und betend zog man zusammen mit Pfarrer Werner Sulzer und dem Allerheiligsten durch die Landschaft. An vier Altären gab es eine Glaubensdemonstration. Die Absicherung erfolgte durch die FFW Schmidmühlen.


Kleinkindergottesdienst als „Kinderwagenwallfahrt“

Erstmals fand in der Pfarrei ein Kleinkindergottesdienst als Kinderwagenwallfahrt statt. Start war am Kirchplatz, das Ziel an der Hammerkapelle. Viele Eltern waren mit ihren Kindern zum Kleinkindergottesdienst am Kirchplatz erschienen. Egal ob mit Kinderwagen, Fahrrad oder Laufrad, alle hatten einen bunten Luftballon an ihrem "Fahrzeug" befestigt, bzw. an die Räder gebunden.




Büchereifest mit Neuvorstellungen

Groß war der Andrang beim Büchereifest  der Pfarr- und Gemeindebücherei Schmidmühlen im Klostergarten. Damit verbunden war die Neuvorstellung von neuen Medien.

200 neue Bücher konnten besichtigt und auch gleich ausgeliehen werden. Im Klostergarten wurden sie vom Team der Bücherei mit leckeren Kuchen und Torten und mit Bratwürsten versorgt. Anja Kreitmeier, Maria und Anna Holler erzählten den Kindern im Garten Geschichten mit dem Kamishibai, einem Papiertheater.